Seit 0ktober 2010 arbeiten wir mit der Friedrich-Fröbel-Schule (GB) zusammen.

2010

An zwei Tagen in der Woche kamen die Schüler der Mittelstufe der FFS zu uns in den Unterricht einer 4. Klasse und alle arbeiteten gemeinsam im Bereich Mathe/Sprache.

Die Unterstufe kam einmal pro Woche und nahm in der Bewegungslandschaft am Sportunterricht mit einer 1. und 4. Klasse teil.

Es wurden gemeinsame Ausflüge z.B. ins Theater, ins Irrland, zum Ostereiersuchen am Toeppersee oder eine Radtour zu Schlösser unternommen.

Zwei Schüler aus der Oberstufe besuchten uns 2-3x pro Woche und arbeiteten mit Kindern aus der 4. Klasse im Schulgarten. Es wurde gemeinsam gekocht und gegessen.

Kinder der FFS nahmen am Radfahrtraining der GGS teil.

Bei der Einweihung der FFS haben Kinder der 4. Klasse mit einem Lied (3 Kinder GGS + 3 Kinder FFS) und einem gemeinsamen Stand am Schulfest teilgenommen.

Eine Kollegin der GGS ging mit zum Schwimmen der FFS. So konnten andere Kollegen der FFS am Unterricht der GGS teilnehmen. Umgekehrt besuchte eine GGS Kollegin den Unterricht der UA.

Schüler der GGS nahmen 1x in der Woche am Gebärdenkurs an der FFS teil und brachten die Gebärdensprache dann ihren Mitschülern bei.

 

 

2011/2012

 

Drei Klassen der GGS Mevissenstr. 1./2./3. Klasse haben zusammen mit den Fröbelkindern in ihrer Schule gemeinsam Weihnachten gefeiert. Das 2. Schuljahr hat mit seiner Partnerklasse ein Lied mit Gebärdensprache aufgeführt.

Im Dezember haben wir ein gemeinsames Handtuchschlagballturnier durchgeführt. (3 Gruppen der GGS nahmen daran teil)

In diesem Schuljahr nahmen die sieben Kinder der MO Mo/Mi/Fr am Matheunterricht der 1. Klasse teil. Gemeinsam bereiteten die Lehrer den Unterricht vor. Die restlichen drei Kinder nahmen an diesen Tagen am Unterricht der 3. bzw. 4. Klassen teil. Ein Schüler der FFS kam sogar schon um 8.00 Uhr, um die ersten beiden Stunden in seiner Partnerklasse (einer 4. Klasse) am Unterricht teilzunehmen. Die Kinder der 2. Klasse gingen montags zur Fröbelschule und machten mit den Kinder der Unterstufe Deutsch, freitags kamen die Fröbelkinder zum gemeinsamen Sport mit der 2./3. Klasse.

Die Kinder der Unterstufe und der 2. Klasse sind im Frühjahr 2012 gemeinsam einige Tage ins Heuhotel gefahren. Einige Schüler der Oberstufe kommen in die Grundschule, um mit Grundschulkindern im Schulgarten zu arbeiten.

3-4 x im Jahr treffen sich alle Beteiligten zu einer großen Teamsitzung, die einzelnen Teams treffen sich regelmäßig.

 

 

2012/13

 

In diesem Jahr haben wir im September eine ganze Woche ein gemeinsames Zirkusprojekt mit der FFS gemacht. In vier Vorstellungen konnten alle Schüler mit den Zuschauern zusammen ihr Können präsentieren.
In den Klassen 2./3. arbeiteten die Kollegen und die Kinder weiterhin in Mathe und Sachunterricht zusammen ebenso wie in Sport am Freitag.
Außerdem gibt es immer wieder gemeinsame Unternehmungen wie Zirkus DVD anschauen oder den letzten Schultag vor den Ferien gemeinsam begehen.
Ein Kollege der GGS Mevissenstr. ging montags im 1. Block zur FFS, um dort in der MO zu unterrichten.
Zwei weitere Kolleginnen beider Schulen möchten nach den Herbstferien mit ihren Klassen kleine gemeinsame Aktionen zum Kennenlernen starten.
 
 
2013/2014

Auch in diesem Schuljahr fand weiterhin die Kooperation zwischen der Fröbelschule und der Mevissenschule statt. Einige Klassen trafen sich regelmäßig zum Sportunterricht bzw. machten kleine Musikprojekte zusammen.
Jeweils für einen Monat nahm eine Klasse der Fröbelschule und eine Klasse der Mevissenschule an einem Kunstprojekt im Rahmen von "Kultur und Schule" teil.
Ab Dezember konnte eine Gruppe bestehend aus einigen Kindern der Fröbel- und Mevissenschule gemeinsam an einem Werkprojekt im Rahmen der Sprachförderung teilnehmen.
Auch in diesem Jahr haben beide Schulen das Martinsfest mit einem großen Martinszug und anschließendem Martinsfeuer auf dem Schulhof der GGS Mevissenstr. gefeiert.
 
 
2014/2015
 
In diesem Schuljahr arbeiteten wir im Rahmen von Kultur und Schule mit zwei Klassen der Fröbelschule in Kunstprojekten wöchentlich zusammen.
Außerdem fand das jährliche Handtuchschlagballturnier in unserer Turnhalle statt und Mannschaften aus beiden Schulen spielten um einen Pokal miteinander.
Im Sommer führten wir, wie auch inzwischen schon gewohnt, unser etwas anderes Sport- und Spielefest zusammen durch.
 
 
2015/2016
 
Auch in diesem Schuljahr gab es gemeinsame Aktionen zwischen der Friedrich-Fröbel-Schule und der GGS Mevissenstr.
So haben wie auch im letzten Jahr schon zwei Klassen der Fröbel-Schule und zwei Klassen der GGS Mevissenstr. im Rahmen von Kultur und Schule zusammen in Kunstprojekten gearbeitet. Bei dem einen Projekt kam eine Unterstufe zu den Kindern der Klasse 2 zum Filzen und Zeichnen in die Grundschule. Beim zweiten Projekt ging eine 3. Klasse zum Zeichnen an die Fröbel Schule, um sich dort mit Kindern einer Mittelstufe künstlerisch zu betätigen.
Außerdem fand das jährlich Handtuchschlagballturnier ebenso wie das Fußballturnier der Förderschulen an der GGS Mevissenstr. statt.
Auch der Sportunterricht wurde mit jeweils einer Klasse beider Schule gemeinsam durchgeführt.
 
 
2016/2017
 
In diesem Schuljahr haben wir begonnen, mit einzelnen Schülern der Fröbel-Schule gemeinsam etwas zu machen. So kommen Schüler der Oberstufe, um täglich in der Küche bei der Zubereitung des Imbisses zu helfen bzw. die Tischsets zweimal pro Woche zu mangeln.
Auch die Projekte im Rahmen von Kultur und Schule werden weiter fortgeführt.
 
 
2017/2018
Weiterhin arbeiten immer noch Schüler der Fröbel-Schule unterstützend mit in der Küche. Unser Martinsfest haben wir gemeinsam mit den Kindern der Unterstufe gefeiert. Auch das Fußballturnier der Förderschulen am Aschermittwoch ist fester Bestand unserer Zusammenarbeit ebenso wie das jährlich Handtuchschlagballturnier. Einzelne Klassen beider Schulen besuchen sich unregelmäßig im Unterricht und machen einige Dinge zusammen.
 
 
2018/2019
In diesem Schuljahr nahmen einige SchülerInnen der Friedrich-Fröbel Schule an unserem Mittaltalterprojekt im November teil. Nach einer Woche, in der gewerkelt und gesungen und gestanzt wurde, traten einige Kinder mit einer musikalischen Nummer in einer der Aufführungen teil.
Außerdem fand an Aschermittwoch wieder das alljährliche Fußballturnier der Förderschulen für Geistige Entwicklung an unserer Schule statt ebenso wie im Dezember der Handtuchschlagballturnier der Fröbelschule wieder in unserer Turnhalle ausgetragen wurde. Dabei wurden die Kinder der Fröbelschule  von den Kinder der Mevissenschule lautstark angefeuert.